No 95 Wandelkonzert

Sat 17.06.2017  »  11:30 Uhr
GRASSI Museum für Musikinstrumente

»Typisch Barock – von der pastoralen Idylle bis zur repräsentativen Pracht«

Studierende und Lehrende der Fachrichtung Alte Musik der HMT

Eine Veranstaltung im »Alte Musik Fest« der HMT Leipzig

simple div

Der Eintritt ins Konzert ist im Preis des Museumstickets enthalten (kein Vorverkauf).

simple div

»Begrüßung mit Hornfanfare« – Foyer im Erdgeschoss – Die Klasse Naturhorn bläst mit französischen und österreichischen Turmbläserfanfaren von 1700 zum Aufbruch. // »Das Prinzip der pastoralen Idylle in der Komposition« – Zimeliensaal – Die Klasse Cembalo bringt, unterstützt von Studierenden anderer Klassen, Instrumente der Sammlung des Musikinstrumentenmuseum mit Musik von A. Corelli, G. P. Telemann u. a. zum Klingen. // »Il Flauto – ideales Instrument der pastoralen Idylle« – Innenhof – Die Klassen für Blockflöte stellen Lieder und Tänze von J. H. Schein, A. Scandello, M. Praetorius und G. B. Pinello vor. // »Musikinstrumente als Repräsentationsobjekte von Pracht und Idylle« – Zimeliensaal – Ein Redebeitrag des Museums für Musikinstrumente // »Barocker Tanz zwischen repräsentativer Ouvertüre und idyllischem Menuet« – Foyer im 1. Stock – Das Barockorchester der Fachrichtung Alte Musik spielt für elegant kostümierte Barocktänzer mit einer Suite von G. Muffat zum Tanz auf.