Forschungsinstitut

Das Forschungsinstitut

Zu den zentralen Aufgaben des Bach-Archivs gehört die Erforschung von Leben und Werk Johann Sebastian Bachs und der weit verzweigten thüringisch-sächsischen Musikerfamilie Bach vom 16. bis ins 19. Jahrhundert. Ein vielfältiges Publikationsprogramm vermittelt die Forschungsergebnisse an Wissenschaft, Musikpraxis und musizierende Laien. Aus den Forschungsprojekten des Bach-Archivs erwachsen in regelmäßigen Abständen wissenschaftliche Fachtagungen – zuletzt ein Symposium zum Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Jubiläum im März 2014. Das Forschungsinstitut arbeitet eng mit verschiedenen Forschungseinrichtungen in aller Welt zusammen – aktuell sind dies vor allem internationale Bibliotheken und Archive, die den Aufbau von Bach Digital unterstützen.

Weihnachten mit Bach digital

Die Zeit um Weihnachten und Neujahr ist für viele Menschen untrennbar mit Bachs Musik verbunden und das Weihnachtsoratorium erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit - inzwischen auch in seiner digitalen Form.

Bach-Rezeption in Leipzig

Um die vielfältigen Bezüge zwischen den drei Komponisten Bach, Mendelssohn und Schumann sichtbar und fruchtbar zu machen, haben sich Bach-Archiv, Mendelssohn-Haus, Schumann-Haus und das Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig zu einem Forschungsprojekt zusammengeschlossen.

Die Bach-Familie

Die Familie Bach gehörte vom 16.-19. Jahrhundert zu den einflussreichsten Musikerfamilien im thüringisch-sächsischen Gebiet.