Ausgezeichnet!

Konzertreihe mit Preisträgern im Bachfest

Die Förderung des musikalischen Nachwuchses spielt seit vielen Jahren eine wichtige Rolle im Bachfest, dem 2012 der Status eines Partnerfestivals der »World Federation of International Music Competitions« verliehen wurde. Diesem hohen Anspruch verpflichtet, bietet die Kammermusikreihe »Ausgezeichnet« Preisträgern internationaler Musikwettbewerbe ein Podium sich zu präsentieren und dem Publikum die Chance, möglichen künftigen Weltstars zu lauschen.

Konzerte mit Preisträgern in den vergangenen Bachfesten

2016

Anne-Suse Enßle
1. Preis beim Moeck/SRP Blockflöten-Wettbewerb London 2013

Acelga Quintett
3. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2014 im Fach Bläserquintett

Lorenzo Gabriele
1. Preis beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2015

Novus String Quartet
1. Preis beim Internationalen Mozartwettbewerb Salzburg 2014

Bettina Aust
Preis des deutschen Musikwettbewerbs 2015 im Fach Klarinette

2015

Anna-Lena Perenthaler

1. Preis beim Internationalen Wettbewerb »Musica Antiqua« Brügge im Fach Violoncello

Johannes Pennetzdorfer

2. Preis beim Max-Rostal-Wettbewerb 2012 im Fach Viola

Sebastian Küchler-Blessing

2. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2012 im Fach Orgel

Nicolas Berndt

2. Preis beim Silbermann Orgelwettbewerb Freiberg 2013

Jean-Christophe Dijoux

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2014 im Fach Cembalo

Seiji Okamoto

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2014 im Fach Violine

Hilda Huang

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2014 im Fach Klavier

2014

Camerata Bachiensis

1. Preis beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2013

Beiliang Zhu

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2012 im Fach Violoncello

Theo Plath

1. Preis beim Aeolus Bläserwettbewerb Düsseldorf 2012 im Fach Fagott

Matthias Winckhler

3. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2012 im Fach Gesang

La Cara Cosa

1. Preis beim Gebrüder-Graun-Wettbewerb Liebenwerda 2011

2013

Ditta Rohmann

2. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2012 im Fach Violoncello

Dávid Szigetvári

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2012 im Fach Gesang

Stefan Tarara

3. Preis beim Internationale Wettbewerb »Henryk Wieniawski« Poznan 2011 im Fach Violine

Lucile Boulanger

3. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Alte Musik »Musica Antiqua« Brügge 2011

1. Preis beim InternationalenViola da gamba-Wettbewerb Bach-Abel Köthen 2009

Anne Freitag

1. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Alte Musik »Musica Antiqua« Brügge

Johannes Lang

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2012 im Fach Orgel

2012

Julia Sophie Wagner

3. Preis beim Paula-Salomon-Lindberg-Wettbewerb »Das Lied« Berlin 2005

Maciej Baranowski

2. Preis beim Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen 2012 im Fach

L’Art du Bois

2. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Alte Musik »Musica Antiqua« Brügge 2009

Friederike Starkloff

3. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2010 im Fach Violine

Ilya Poletaev

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2010 im Fach Klavier

2011

Tomokazu Ujigawa

1. Preis beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2009 im Fach Blockflöte

Evgeni Sviridov

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2010 im Fach Violine

Calamus Consort

Biber-Preis (höchste Wertung) beim Internationalen H. I. F. Biber-Wettbewerb St. Florian 2009

Stepan Simonian

2. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2010 im Fach Klavier

Maria Uspenskaya

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2010 im Fach Cembalo

Magdalena Malec

2. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2010 im Fach Cembalo

Hofkapelle Schloss Seehaus

Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs 2009

2010

Gémeaux Quartett

3. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2008

Peter Schöne

1. Preis Internationalen Wettbewerb »Franz Schubert und die Musik der Moderne« Graz 2003 im Fach Duo Gesang und Klavier

David Meier

1. Preis beim Europäischen Klavierwettbewerb Bremen 2005

Arne-Christian Pelz

Sonderpreis für jüngsten Finalisten beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2008

3. Preis beim Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen 2009 im Fach Violoncello

Atos Trio

1. Preis beim 5th Melbourne International Chamber Music Competition

2009

Marie Friederike Schöder

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2008 im Fach Gesang

Philip Higham

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2008 im Fach Violoncello

1. Preis beim Internationalen Witold Lutosławski Violoncello-Wettbewerb Warschau 2009

Tecchler-Trio

1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2007

Wen Xiao Zheng

2. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2008 im Fach Viola

Apollon Musagète Quartett

1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2008

Esther Birringer

1. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb »J. S. Bach« Würzburg 2007

2008

Benjamin Alard

1. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Alte Musik »Musica Antiqua« Brügge 2004 im Fach Cembalo

Stefan Hempel

3. Preis beim Internationalen Max-Rostal-Wettbewerb 2006 im Fach Violine

Katharina Schlegel

1. Preis beim Internaternationalen Bach-Abel-Wettbewerb Köthen 2006 im Fach Viola da gamba

Igor Levit

2. Preis beim Internationalen Maria Callas Grand Prix Athen 2004

1. Preis beim Internationalen Klavier-Wettbewerb Hamamatsu

2007

Elfa Rún Kristinsdóttir

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2006 im Fach Violine

Francesco Corti

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2006 im Fach Cembalo

Wooden Voices

2. Preis beim Festival van Vlaanderen Brügge 2006

2. Preis beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2007

arirang-Quintett

2. Preis beim Internationalen Bläserquintettwettbewerb »Henri Tomasi« Marseille 2005

Julian Steckel

1. Preis beim Internationalen Witold Lutosławski Violoncello-Wettbewerb Warschau 2003

Calmus Ensemble Leipzig

1. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Vokalensembles Tampere 2005

Cadenza

2. Preis beim 5. Heinrich-Schmelzer-Wettbewerb Melk

2006

Frauke Hess

3. Preis beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2005 im Fach Viola da gamba

Miki Takahashi

1. Preis beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2005 im Fach Barockvioline

Magali Mosnier

1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2004 im Fach Flöte

Sophia Jaffé

3. Preis beim Internationalen Concours de Genève 2004 im Fach Violine

Julius-Stern-Trio

2. Preis beim Internationalen Wettbewerb »Premio Trio di Trieste« 2005

Maximilian Hornung

Preis beim Deutschen Musikwettbewerb 2005 im Fach Violoncello

2005

Anton Sie

1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2004 im Fach Harfe

Quatuor Ebene

1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2004 im Fach Streichquartett

Olivier Marron

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2004 im Fach Violoncello

Collegium marianum

3. Preis beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2004

Seung-Hee Park

3. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2002 im Fach Gesang

Jaroslav Roucek

2. Preis  beim Internationalen Händel-Wettbewerb Halle 2001im Fach Trompete

Wan-Chen Hsieh

1. Preis beim Internationalen Händel-Wettbewerb Halle 2004im Fach Oboe

2004

Die Gassenhauer (Trio)

Preis für beste Interpretation und Publikumspreis beim Internationalen Wettbewerb für Alte Musik »Musica Antiqua« Brügge 1999

Trio con Brio Copenhagen

1. Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb Trondheim 2003

Danjulo Ishizaka

1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2001 im Fach Violoncello

Michael Hell

Preisträgerin beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2003 im Fach Blockflöte

Monika Scholand

Preisträgerin beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2003 im Fach Traversflöte

Luise Baumgartl

Preisträgerin beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2003 im Fach Barockoboe

Gianluca Luisi

1. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb »J. S. Bach« Saarbrücken 2001

2003

Duo Blondel

1. Preis beim Vittorio Gui Internationalen Kammermusik-Wettbewerb Florenz 2000

akademos Quartett

1. Preis beim 16. Internationalen Kammermusik-Wettbewerb in Caltanissetta, Italien, 2000

Martin Stadtfeld

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2002 im Fach Klavier

Franziska Gottwald

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2002 im Fach Gesang

Laura Vikman

2. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2002 im Fach Violine

Ars Trio di Roma

1. Preis beim Internationalen Wettbewerb »Premio Trio di Trieste« 2001

Yamei Yu

3. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2001 im Fach Violine

2002

Ensemble L’Eclisse

3. Preis beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2001

Ragna Schirmer

2. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 1992 und 1998 im Fach Klavier

Ensemble Mediolanum Frankfurt

Preis beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg 2001

Les Doux Siffleurs

Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs Bonn 1995 und 1998

Belcea Quartet

1. Preis beim Internationalen Wettbewerb »Quatuors a Bordeaux« 1999

Kungsbacka Piano Trio

1. Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb Melbourne 1999

2001

Kiai Nara

1. Preis beim Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerb Zwickau 2000 im Fach Klavier

Pieter Jan Belder

2. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2000 im Fach Cembalo

La Calendola Amsterdam

2. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Alte Musik »Musica Antiqua« Brügge 2000

Gunter Rost

2. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2000 im Fach Orgel

Emil Rovner

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerbes Leipzig 1998 im Fach Violoncello

2000

Wiebke Weidanz

2. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2000 im Fach Cembalo

Johannes Unger

1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2000 im Fach Orgel

off

simple div

simple div