No 68 Musik der Stadtpfeifer und Kunstgeiger

Thu 18.06.2015 20:30 Uhr
Altes Rathaus
Sonaten, Intraden, Canzonen und weitere Werke von J. C. Pezel, J. H. Schein, S. Scheidt, J. Rosenmüller, G. Reiche, J. C. Horn und J. S. Bach

Musica Fiata, Leitung: Roland Wilson (Zink)

simple div

Kartenpreise: € 37,00 | 29,00
ermäßigt: € 32,00 | 23,00

simple div

Die Stadt Leipzig erfuhr nach Ende des 30-jährigen Krieges einen kontinuierlichen Aufschwung als bürgerliche Handels- und Messemetropole. Dies äußerte sich auch in der städtischen Musikausübung, für die hochqualifizierte Musiker verpflichtet werden konnten, darunter die herausragenden J. C. Pezel und G. Reiche. Im 17. und beginnenden 18. Jahrhundert beschäftigte die Stadt Stadtpfeifer und Kunstgeiger, die jeweils sechs bis acht Instrumente spielten. Gemeinsam mit etlichen Gesellen existierte somit eine klangprächtige »Stadtkapelle«. Seine Aufgaben bestanden im täglichen »Abblasen« vom Rathausturm sowie im Musizieren bei verschiedensten städtischen oder akademischen Anlässen. Und auch die Thomaskantoren waren für ihre Kantatenaufführungen auf die Mitwirkung der Stadtpfeifer angewiesen.

1253584%244230089