Der Leipziger Kantaten-Ring – Das Bach-Ereignis 2018

8.–10. Juni

Am Anfang stand eine Idee von Sir John Eliot Gardiner: Die zyklische Aufführung der ›besten‹ Kantaten Bachs in seinen Leipziger Kirchen, präsentiert von der Crème de la Crème der Bach-Interpreten.
Gardiner und die Experten am Bach-Archiv haben hart ›verhandelt‹, welche denn die ›besten‹ Bach-Kantaten sind. Herausgekommen ist der Leipziger »Kantaten-Ring«: 30 geistliche Kantaten, zyklisch aufgeführt in neun Konzerten und einer Motette an einem Wochenende, wechselweise in Thomas- und Nikolaikirche und angeordnet nach ihrer Bestimmung im Kirchenjahr – vom 1. Advent bis zum 27. Sonntag nach Trinitatis.

Bei der Besetzung des »Ringes« wurden Träume Wirklichkeit. Ton Koopman mit seinem Amsterdam Baroque Orchestra & Choir, Masaaki Suzuki mit seinem Bach Collegium Japan und die Gaechinger Cantorey unter ihrem neuen Leiter Hans-Christoph Rademann: Sie alle folgten begeistert der Einladung Gardiners. Und natürlich werfen Gardiner mit seinem Monteverdi Choir und Bachs eigener Chor, die Thomaner mit dem Gewandhausorchester unter Thomaskantor Gotthold Schwarz, ihre betörenden Klänge ebenfalls in den Leipziger »Kantaten-Ring«.

Sie haben am ersten Wochenende des Bachfestes 2018 also die einmalige Chance, binnen 48 Stunden alle Ensembles, die bereits sämtliche Bach-Kantaten aufgeführt und preisgekrönt eingespielt haben, in Bachs originalen Spielstätten zu erleben – im Gesamtpaket oder in Auswahl, umrahmt von Vorträgen der führenden Bach-Experten.
Und wer dann immer noch nicht genug Bach eingesogen hat, kann spätabends in der neuerrichteten Paulinerkirche weiteren Perlen aus seinem einzigartigen Kantatenwerk lauschen.

Kurz: 18 Stunden »Kantaten-Ring« in Bachs ›Festspielhäusern‹, gesungen und gespielt von den führenden Bach-Interpreten unserer Zeit. Wer möchte da zu Hause bleiben?

Dr. Michael Maul

Freitag , 08. Juni / 20.00 h / Nikolaikirche / Kantaten-Ring 1

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Nun komm, der Heiden Heiland, BWV 61 (1. Advent)
Schwingt freudig euch empor, BWV 36 (1. Advent)
Wachet! betet! betet! wachet!, BWV 70a (2. Advent)
U nser Mund sei voll Lachens, BWV 110 (1. Weihnachtstag)
Solisten, Monteverdi Choir, English Baroque Soloists, Leitung: Sir John Eliot Gardiner
 

Samstag , 09. Juni / 9.30 h / Zeitgeschichtliches Forum/ Gesprächsrunde

Darf man das?
Sir John Eliot Gardiner, PD Dr. Michael Maul (Dramaturg des Bachfestes) und Prof. Wollny (Direktor des Bach-Archivs) geben Einblicke und eine Einführung in den Kantaten-Ring. Moderation: Claus Fischer (in deutsch mit englischer Übersetzung)
 

Samstag , 09. Juni / 12.00 h / Thomaskirche / Kantaten-Ring 2

Johann Sebastian Bach
Sie werden aus Saba alle kommen, BWV 65 (Epiphaniasfest)
Liebster Immanuel, Herzog der Frommen, BWV 123 (Epiphaniasfest)
Jesus schläft, was soll ich hoffen, BWV 81 (4. Sonntag nach Epiphanias)
Ich habe genung, BWV 82 (Fest Mariae Reinigung)
Maarten Engeltjes (Countertenor), Tilman Lichdi (Tenor), Klaus Mertens (Bass), Amsterdam Baroque Orchestra & Choir, Leitung: Ton Koopman
 

Samstag , 09. Juni / 15.00 h / Thomaskirche / Kantaten-Ring 3 (Motette)

Johann Sebastian Bach
Herr Jesu Christ, wahr’ Mensch und Gott, BWV 127 (Estomihi)
Sehet, wir gehn hinauf gen Jerusalem, BWV 159 (Estomihi)
Gesine Adler (Sopran), Marie Henriette Reinhold (Alt), Patrick Grahl (Tenor), Stephan Heinemann (Bass), Thomanerchor Leipzig, Gewandhausorchester Leipzig, Leitung: Thomaskantor Gotthold Schwarz
 

Samstag , 09. Juni / 16.30 h / Zeitgeschichtliches Forum/ Kurzvortrag

Monatlich neue Stücke – Bachs Weimarer Kantaten. Vortrag von PD Dr. Michael Maul (in deutsch mit englischer Übersetzung)
 

Samstag , 09. Juni / 17.30 h / Thomaskirche / Kantaten-Ring 4

Johann Sebastian Bach
Wie schön leuchtet der Morgenstern, BWV 1 (Fest Mariae Verkündigung)
Himmelskönig, sei willkommen, BWV 182 (Palmarum)
Der Himmel lacht! Die Erde jubilieret, BWV 31 (1. Ostertag)
Bleib bei uns, denn es will Abend werden, BWV 6 (2. Ostertag)
Hannah Morrison (Sopran), Robin Blaze (Altus), Makoto Sakurada (Tenor), Dominik Wörner (Bass), Bach Collegium Japan, Leitung: Masaaki Suzuki
 

Samstag , 09. Juni / 20.00 h / Nikolaikirche / Kantaten-Ring 5

Johann Sebastian Bach
Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen, BWV 12 (Jubilate)
Ihr werdet weinen und heulen, BWV 103 (Jubilate)
O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe, BWV 34 (1. Pfingsttag)
O Ewigkeit, du Donnerwort, BWV 20 (1. Sonntag nach Trinitatis)
Solisten, Monteverdi Choir, English Baroque Soloists, Leitung: Sir John Eliot Gardiner
 

Samstag , 09. Juni / 22.30 h / Universitätskirche St. Pauli / Kantaten-Ring Plus

Johann Sebastian Bach
Lass, Fürstin, lass noch einen Strahl, BWV 198 (Trauer-Ode)
Solisten, Leipziger Universitätschor, Pauliner Barockensemble, Leitung: Universitätsmusikdirektor David Timm
 

Sonntag , 10. Juni / 9.30 h / Markt / Kantaten-Ring 6 (Gottesdienst)

Johann Sebastian Bach
Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, BWV 76 (2. Sonntag nach Trinitatis)
Dorothee Mields (Sopran), Wiebke Lehmkuhl (Alt), Patrick Grahl (Tenor), Tobias Berndt (Bass), Gaechinger Cantorey, Leitung: Hans-Christoph Rademann
 

Sonntag , 10. Juni / 10.30 h / Zeitgeschichtliches Forum/ Kurzvortrag

Meisterwerke im Wochentakt – Bachs Leipziger Kantaten-Jahrgänge. Vortrag von Prof. Dr. Peter Wollny (in deutsch mit englischer Übersetzung)
 

Sonntag , 10. Juni / 11.30 h / Thomaskirche / Kantaten-Ring 7

Johann Sebastian Bach
Die Elenden sollen essen, BWV 75 (1. Sonntag nach Trinitatis)
Brich dem Hungrigen dein Brot, BWV 39 (1. Sonntag nach Trinitatis)
Ach Gott, vom Himmel sieh darein, BWV 2 (2. Sonntag nach Trinitatis)
Hannah Morrison (Sopran), Robin Blaze (Altus), Makoto Sakurada (Tenor), Dominik Wörner (Bass), Bach Collegium Japan, Leitung: Masaaki Suzuki
 

Sonntag , 10. Juni / 14.00 h / Nikolaikirche / Kantaten-Ring 8

Johann Sebastian Bach
Ich hatte viel Bekümmernis, BWV 21 (3. Sonntag nach Trinitatis)
Herr, gehe nicht ins Gericht, BWV 105 (9. Sonntag nach Trinitatis)
Ich will den Kreuzstab gerne tragen, BWV 56 (19. Sonntag nach Trinitatis)
Dorothee Mields (Sopran), Wiebke Lehmkuhl (Alt), Patrick Grahl (Tenor), Tobias Berndt (Bass), Gaechinger Cantorey, Leitung: Hans-Christoph Rademann
 

Sonntag , 10. Juni / 16.00 h / Zeitgeschichtliches Forum/ Kurzvortrag

Bach unlimited – Musikalische Grenzgänge in seinen Kantaten. Vortrag von PD Dr. Michael Maul und Prof. Dr. Peter Wollny (in deutsch mit englischer Übersetzung)
 

Sonntag , 10. Juni / 17.00 h / Thomaskirche / Kantaten-Ring 9

Johann Sebastian Bach
Komm, du süße Todesstunde, BWV 161 (16. Sonntag nach Trinitatis)
Liebster Gott, wenn werd ich sterben, BWV 8 (16. Sonntag nach Trinitatis)
Christus, der ist mein Leben, BWV 95 (16. Sonntag nach Trinitatis)
Wer weiß, wie nahe mir mein Ende, BWV 27 (16. Sonntag nach Trinitatis)
Martha Bosch (Sopran), Maarten Engeltjes (Countertenor), Tilman Lichdi (Tenor), Klaus Mertens (Bass), Amsterdam Baroque Orchestra & Choir, Leitung: Ton Koopman
 

Sonntag , 10. Juni / 20.00 h / Nikolaikirche / Kantaten-Ring 10

Johann Sebastian Bach
Es erhub sich ein Streit, BWV 19 (Michaelisfest)
Nimm von uns, Herr, du treuer Gott, BWV 101 (10. Sonntag nach Trinitatis)
Jesu, der du meine Seele, BWV 78 (14. Sonntag nach Trinitatis)
Wachet auf, ruft uns die Stimme, BWV 140 (27. Sonntag nach Trinitatis)
Solisten, Monteverdi Choir, English Baroque Soloists, Leitung: Sir John Eliot Gardiner
 

Sonntag , 10. Juni / 22.30 h / Universitätskirche St. Pauli / Kantaten-Ring Plus

Johann Sebastian Bach
Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir, BWV 131
Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit, BWV 106 (Actus tragicus)
Solisten, Leipziger Universitätschor, Pauliner Barockensemble, Leitung: Universitätsmusikdirektor David Timm

 

Kartenpreise

Kantaten-Ring-Gesamtpaket

Kaufen Sie das Gesamtpaket für alle Konzerte 1 bis 10 und erhalten Sie einen Rabatt von 30 % gegenüber den Einzelpreisen.

voll: € 500,00 | € 400,00 | 250,00 | 100,00
ermäßigt: € 450,00 | 350,00 | 200,00 | –
(Begleitpersonen von Schwerbehinderten haben Anspruch auf ermäßigte Karten.)
Die Pakete in Preisgruppe 1 sind ausverkauft.

Kaufen Sie hier Ihr Gesamtpaket.

Natürlich ist das Kontingent für Gesamtpakete begrenzt, aber ab 20. November haben Sie die Chance, Karten für alle Konzerte in den verschiedenen Preiskategorien zu erwerben.

 

Einzelkarten

Kantaten-Ring 1, 5 und 10
Kartenpreise: € 105,00 | 80,00 | 52,00 | 21,00
ermäßigt: € 89,00 | 67,00 | 42,00 | 16,00

Kantaten-Ring 2, 4, 7, 8 und 9
Kartenpreise: € 82,00 | 65,00 | 42,00 | 21,00
ermäßigt: € 72,00 | 55,00 | 36,00 | 16,00

Kantaten-Ring Plus
Kartenpreise: € 44,00 | 37,00
ermäßigt: € 38,00 | 32,00

Kantaten-Ring 3 (Motette)
Eintrittsprogramm: € 2,00

Kantaten-Ring 6 (Gottesdienst)
Eintritt frei


Karten für die einzelnen Konzerte können ab dem Vorverkaufsstart des Bachfestes 2018 am 20. November 2017 erworben werden.

 

Hier können Sie den Flyer zum Kantaten-Ring herunterladen.

off

simple div

simple div