No 86 Passion

Wed 19.06.2019  »  20:00 Uhr
Nikolaikirche

– J. S. Bach: Präludium h-Moll, BWV 544/1 – J. S. Bach: Johannes-Passion, BWV 245, (Fassung 1725) – J. Gallus: Ecce quomodo moritur justus

Solomon’s Knot, Leitung: Jonathan Sells

Konzerteinführung: 19.00 h, Zeitgeschichtliches Forum, Dr. Manuel Bärwald · Pre-concert talk in English: Prof. Dr. Michael Marissen
Kartenpreise: € 92,00 | 69,00 | 49,00 | 21,00
ermäßigt: € 79,00 | 59,00 | 39,00 | 16,00

Mit ungeheurem Elan trat Bach 1723 sein Amt als Leipziger Thomaskantor an und komponierte für jeden Sonntag eine neue Kantate. Als die Karwoche 1724 nahte, war es für ihn eine Selbstverständlichkeit, auch mit einer neuen Passionsmusik Maßstäbe zu setzen. Auf diese Weise entstand die erste Fassung seiner Johannes-Passion (BWV 245). Auch später ist Bach immer wieder auf diese Komposition zurückgekommen und hat sie noch mindestens drei weitere Male aufgeführt – jedes Mal in mehr oder weniger veränderten Fassungen. Beim Bachfest 2019 ist die Johannes-Passion mit dem englischen Barockensemble Solomon’s Knot, dessen Musizierfreude einzigartig ist, zu erleben.

2272745%2411153354