No 80 »Insgesamt gebohrene Musici«

Tue 16.06.2020  »  17:00 bis 18:45 Uhr
Michaeliskirche
Früchte Bachs II

– C. P. E. Bach: Ich bin vergnügt mit meinem Stande, BR-CPEB F 30 – Mons: Bach de Berlin: Sinfonia F-Dur – J. C. F. Bach: Pygmalion, Wf XVIII/5 (BR-JCFB G 50) – W. F. Bach: Sinfonie B-Dur, Fk 71 (BR-WFB C 5) – J. S. Bach: Ich habe genung, BWV 82 (BC A 169a)

Benjamin Appl (Bariton), Christoph Hartmann (Oboe), Berliner Barock Solisten, Leitung: Reinhard Goebel

Kartenpreise: € 67,00 | 52,00 · ermäßigt: € 60,00 | 45,00

Äußerungen von Johann Sebastian Bach über sein Privatleben sind Mangelware. Umso wertvoller ist ein Brief, den Bach 1730 an seinen Jugendfreund Georg Erdmann schrieb, denn hier findet sich zumindest eine kurze Reflexion über seine Familie: »Insgesamt sind sie gebohrne Musici, u. kann versichern, daß [ich] schon ein Concert Vocaliter u. Instrumentaliter mit meiner Familie formiren kann.« Die Berliner Barock Solisten stellen ein solches »Concert« nach, dabei gibt es Kompositionen von drei Bach-Söhnen sowie dem Vetter Johann Bernhard Bach zu hören. Den Abschluss des Programms bildet eine Solokantate des »Chefs«, die nachweislich in der Familie besonders beliebt gewesen ist.

2479083%2412267819