No 57 Cembalo-Recital

Sun 14.06.2020  »  22:30 bis 23:59 Uhr
Bundesverwaltungsgericht

– J. C. Bach: Präludium Es-Dur, BWV Anh. 177/1 – J. Pachelbel: Ciaccona D-Dur – L. Marchand: Suite d-Moll – J. S. Bach: Toccata d-Moll, BWV 913 – W. Byrd: Ut re mi fa sol la G-Dur – J. S. Bach: Fantasie und Fuge a-Moll, BWV 904 – G. Frescobaldi: Capriccio sopra la Bassa Fiammenga, F4.05 – J. S. Bach: Toccata D-Dur, BWV 912

Mahan Esfahani (Cembalo)

Kartenpreis: € 47,00
ermäßigt: € 37,00

Der Cembalist Mahan Esfahani hat sich eine ehrgeizige Lebensaufgabe gesetzt: Er möchte sein Instrument in den Mainstream des internationalen Konzertbetriebes zurückholen. Die Chancen dazu stehen gut. In seinen Konzerten begeistert er weltweit mit spektakulären Interpretationen und unkonventionellen Programmzusammenstellungen. Beim Bachfest 2020 verknüpft Mahan Esfahani die wilden, frühen Toccaten von Johann Sebastian Bach mit Cembalowerken des 17. Jahrhunderts aus ganz Europa.

2479083%2412262851