No 33 Magnificat doppelt

Sat 13.06.2020  »  20:00 bis 22:00 Uhr
Thomaskirche
Früchte Bachs I

– J. S. Bach: Ouvertüre D-Dur, BWV 1068 – J. S. Bach: Magnificat D-Dur, BWV 243 – C. P. E. Bach: Magnificat, Wq 215 (BR-CPEB E 4.2)

Hannah Morrison (Sopran), Ambroisine Bré (Mezzosopran), Margot Oitzinger (Alt), Thomas Hobbs (Tenor), Halvor F. Melien (Bass), Wiener Kammerchor, Les Talens Lyriques, Leitung: Christophe Rousset

Konzerteinführung: 19.00 h, Zeitgeschichtliches Forum, Dr. Christine Blanken • Pre-concert talk in English: Prof. Dr. Michael Marissen
Kartenpreise: € 105,00 | 80,00 | 52,00 | 21,00
ermäßigt: € 89,00 | 67,00 | 42,00 | 16,00

Diese beiden Magnificat-Vertonungen haben es in sich: Johann Sebastian Bach präsentierte sein feierliches Magnificat gleich zu seinem ersten Weihnachtsfest als neuer Leipziger Thomaskantor und setzte damit ordentliche Maßstäbe. Sohn Carl Philipp Emanuel vertonte den Magnificat-Text 1749 mit ebenso großer Opulenz als eine Art Bewerbungsstück, denn sehr gern wäre er dem Vater im Amt des Thomaskantors nachgefolgt. Mit dem preisgekrönten Ensemble Les Talens Lyriques unter Christophe Rousset ist eine elegante französische Sicht auf diese beiden großartigen Werke zu erwarten.

2479083%2412254797