No 19 »Hof-Cantatrice« Anna Magdalena Wilcke-Bach

Sat 15.06.2019  »  17:00 Uhr
Kupfersaal
Bach und Köthen

– J. S. Bach: Konzert d-Moll, BWV 1043 – J. P. Krieger: Einsamkeit, du Qual der Herzen, aus: Procris (Oper) – J. S. Bach: Willst du dein Herz mir schenken, BWV 518 – G. P. Telemann: Komm, o Schlaf, und lass mein Leid, aus: Germanicus (Oper) – J. S. Bach: Angenehmes Pleiß-Athen, aus: Erwählte Pleißenstadt, BWV 216a – J. S. Bach: Ich habe genung, BWV 82 (BC A 169b)

und Instrumentalwerke aus dem Klavierbüchlein für Anna Magdalena Bach

Nuria Rial (Sopran), Céline Frisch (Cembalo), Café Zimmermann, PD Dr. Michael Maul (Moderation)

simple div

Kartenpreise: € 77,00 | 59,00
ermäßigt: € 67,00 | 49,00

simple div

Hofsängerin, musikalische Beraterin, Ehefrau, Mutter und Erzieherin: Mit diesen Schlagwörtern lässt sich der Lebenslauf von Anna Magdalena Bach umreißen. Viel zu selten erfährt sie, die 29 Jahre lang der ruhende Pol an der Seite des umtriebigen Kapellmeisters und Kantors Bach war, eine Würdigung. Im heutigen Gesprächskonzert mit Nuria Rial aber ist Anna Magdalena Bach die Hauptdarstellerin.

2272745%2411164030