No 145 Goldberg-Variationen

Sat 22.06.2019  »  22:30 Uhr
Bundesverwaltungsgericht
Bach und Dresden

– J. S. Bach: Präludium, Fuge und Allegro Es-Dur, BWV 998 – J. S. Bach: Goldberg-Variationen, BWV 988

Pierre Hantaï (Cembalo)

simple div

Kartenpreis: € 52,00
ermäßigt: € 47,00

simple div

Eine Variationsreihe für schlaflose Nächte? So lautet jedenfalls der Ursprungsmythos der »Goldberg-Variationen«: Bach, so behauptet sein erster Biograph Forkel, habe diese Aria mit 30 Veränderungen für einen Diplomaten in Dresden geschrieben, der unter Schlafstörungen litt und sich die nächtlichen Stunden mit musikalischen Darbietungen seines Hauscembalisten Goldberg vertrieben hat. Dichtung oder Wahrheit? Zu nächtlicher Stunde spielt Pierre Hantaï diesen einzigartigen Zyklus – Einschlafen ausgeschlossen!

2272745%2411156303