No 84 Bach tanzt

Wed 19.06.2019  »  17:00 Uhr
Haus Leipzig
Bach und Köthen

– J. S. Bach: Partita G-Dur, BWV 829 – J. S. Bach: Partita a-Moll, BWV 827 – J. S. Bach: Partita B-Dur, BWV 825 – J. S. Bach: Partita c-Moll, BWV 826 – J. S. Bach: Partita D-Dur, BWV 828 – J. S. Bach: Partita e-Moll, BWV 830

Sir András Schiff (Klavier)

Konzerteinführung: 16.00 h, Haus Leipzig, Dr. Markus Zepf (in German)
Das Konzert ist ca. 160 min lang.
Kartenpreise: € 67,00 | 52,00 · ermäßigt: € 60,00 | 45,00 · Hörplätze: € 15,00

Während seiner Jahre als Kapellmeister in Köthen widmete sich Johann Sebastian Bach ausführlich der Tastenmusik: er komponierte »Englische« und »Französische Suiten«, etliche Bravourstücke für Cembalo und den ersten Teil seines »Wohltemperierten Claviers«. Die sechs Partiten entstanden deutlich später, aber auch sie haben eine Verbindung nach Köthen: Bach widmete die erste Partita dem 1726 geborenen Erbprinz von Anhalt-Köthen.

2272745%2411185713