No 78 Oratorium

Tue 12.06.2018  »  20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal
Mendelssohn im Bachfest

– F. Mendelssohn Bartholdy: Elias, op. 70, MWV A 25

Christian Immler (Bass − Elias), Rachel Nicholls (Sopran), Roxana Constantinescu (Alt), James Gilchrist (Tenor), Bach Collegium Japan, Juilliard415, Leitung: Masaaki Suzuki

Eine Veranstaltung des Gewandhauses

simple div

Kartenpreise: € 101,72 | 79,72 | 63,22 | 46,72 | 35,72
ermäßigt: € 81,92 | 64,32 | 51,12 | 37,92 | 29,12

simple div

Nach dem großen Erfolg des »Paulus« (1836) plante Felix Mendelssohn Bartholdy die Komposition eines neuen Oratoriums, das diesmal einen alttestamentlichen Protagonisten, nämlich Elias, haben sollte. Die konkrete Arbeit an dem Werk nahm er jedoch erst Jahre später auf, als ihn aus Birmingham ein entsprechender Kompositionsauftrag erreichte. Mendelssohn vertonte nun das englische Libretto, das sich sehr eng an den im 1. Buch der Könige überlieferten Bericht über den Propheten Elias hält. Dabei verfolgte er den Grundsatz, dass »bei einem solchen Gegenstand wie Elias das Dramatische vorwalten müsse – dass die Leute lebendig redend und handelnd eingeführt werden, nicht aber, um Gotteswillen, ein Tongemälde daraus entstehen solle, sondern eine recht anschauliche Welt.«

629254%2410012997