No 69 Passion I

Mon 15.06.2020  »  20:00 bis 22:15 Uhr
Thomaskirche

– J. S. Bach: Johannes-Passion, BWV 245, (Fassung 1749)

Daniel Johannsen (Tenor – Evangelist und Arien), Peter Harvey (Bass – Jesus), Julia Doyle (Sopran), Alex Potter (Countertenor), Matthias Helm (Bass – Pilatus und Arien), Chor und Orchester der J. S. Bach-Stiftung St. Gallen, Leitung: Rudolf Lutz (Cembalo)

Konzerteinführung: 19.00 h, Zeitgeschichtliches Forum, Dr. Manuel Bärwald • Pre-concert talk in English: Dr. Andrew Talle
Kartenpreise: € 105,00 | 80,00 | 52,00 | 21,00
ermäßigt: € 89,00 | 67,00 | 42,00 | 16,00

Dieses Projekt aus der Schweiz ist wirklich gigantisch: Der Dirigent Rudolf Lutz hat sich vorgenommen, das gesamte Vokalwerk von Johann Sebastian Bach in einem riesigen Zyklus aufzuführen. Um das Vorhaben zu realisieren, wurde in St. Gallen eigens eine private Stiftung gegründet. Seit 2006 sorgt Lutz mit seinem Chor und seinem Orchester im monatlichen Rhythmus für maßstabsetzende Aufführungen von Bach-Kantaten, die danach in Ton und Bild auf der Plattform »Bachipedia« zur Verfügung gestellt werden. – In Leipzig führen die Schweizer Musiker mit hervorragenden Solisten allerdings nicht »nur« eine Kantate, sondern die komplette Johannes-Passion auf.

2479083%2412267771