No 39 Kantaten für August III.

Sun 16.06.2019  »  14:30 Uhr
Markt
Bach und Dresden

– J. S. Bach: Preise dein Glücke, gesegnetes Sachsen, BWV 215 – J. S. Bach: Schleicht, spielende Wellen, und murmelt gelinde, BWV 206

Hye Jung Kang (Sopran), Jungmi Kim (Alt), Seil Kim (Tenor), Locky Chung (Bass), Seoul Motet Choir, Seoul Motet Chamber Orchestra, Leitung: Chee-Yong Park

Eintritt frei

»allerunterthänigste Abend Music mit Trompeten und Paucken« – Der Blick nach Dresden war für Johann Sebastian Bach zeitlebens von großem Interesse. Wenn sich Mitglieder des sächsischen Herrscherhauses in Leipzig einfanden, war Bach mit festlichen Huldigungskantaten zur Stelle, von denen heute zwei aufgeführt werden. 1736 erhielt er den Titel eines »Königlich Polnischen und Kurfürstlich Sächsischen Hofcompositeurs«.