No 127 Ausgezeichnet

Sat 22.06.2019  »  11:30 Uhr
Leipziger Stadtbibliothek, Oberlichtsaal

– J.-N.-P. Royer: Suite Nr. 1 – J.-N.-P. Royer: Suite Nr. 3 – J. S. Bach: Contrapunctus 1, aus: Die Kunst der Fuge, BWV 1080 – J. S. Bach: Contrapunctus 4 – J. S. Bach: Ouvertüre h-Moll nach französischer Art, BWV 831

Avinoam Shalev (Cembalo − 1. Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig 2018)

simple div

Kartenpreis: € 25,00
ermäßigt: € 19,00

simple div

Sollten nicht Suiten für zweimaliges Cembalo im französischen Stil, die in den 1730er komponiert wurden, zumindest ähnlich klingen, gleichgültig. ob sie in Paris oder Leipzig komponiert worden sind? Die entsprechenden Werke von Joseph-Nicolas-Pancrace Royer und Johann Sebastian Bach sind jedoch grundverschieden, was mit dem unterschiedlichen künstlerischen Hintergrund der beiden Komponisten zu tun hat. Ein Live-Vergleich.

2272745%2411156300