No 90 Nachtmusik

Fri 16.06.2017  »  22:30 Uhr
Nikolaikirche
Der Kantatenjahrgang 1724/25

– H. Schütz: Musikalische Exequien, SWV 279–281 – J. C. Bach: Fürchte dich nicht – J. S. Bach: Christ lag in Todes Banden, BWV 4

Vox Luminis, Leitung: Lionel Meunier

simple div

Kartenpreis: € 37,00
ermäßigt: € 32,00

simple div

Im Jahre 1636 kam es in Gera zu einem denkwürdigen Trauergottesdienst. Der reußische Graf Heinrich Posthumus der Jüngere wurde unter den Klängen einer Trauermusik zu Grabe getragen. Den Text dazu hatte der Regent zuvor selbst minutiös festgelegt und noch zu Lebzeiten im Geheimen an seinen Sarg anbringen lassen. Mit der Vertonung dieser »Musikalischen Exequien« wurde der Dresdner Hofkapellmeister Heinrich Schütz beauftragt, der als gebürtiger Reuße mit Heinrich Posthumus gut befreundet gewesen war. Ihren Kontrast erhält diese Begräbniskomposition durch Johann Sebastian Bachs Osterkantate »Christ lag in Todes Banden«, die vermutlich 1707 in Mühlhausen entstanden ist.

1690466%248700502