No 82 Großes Concert

Fri 19.06.2015 20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal

– S. Rachmaninow: Sinfonie d-Moll – B. Bartók: Violinkonzert Nr. 1, Sz. 36 – S. Rachmaninow: Sinfonie Nr. 1 d-Moll, op. 13

Gidon Kremer (Violine), Gewandhausorchester Leipzig, Leitung: Gewandhauskapellmeister Riccardo Chailly

Eine Veranstaltung des Gewandhauses

simple div

Kartenpreise: € 74,22 | 57,72 | 46,72 | 35,72 | 23,72 | 7,22

simple div

Als Summe seines bisherigen Schaffens überragt Sergej Rachmaninows erste Sinfonie das eigene Werk wie das der Kollegen. Basslastig, mit opulentem Bläserreichtum, harmonischen Kühnheiten, orchestralen Effekten und kontrapunktischer Dichte präsentiert sich der fast einstündige Gattungserstling. Rachmaninows op. 7 aus dem Jahr 1893 ist inspiriert von Zeilen des russischen Poeten M. J. Lermontow. Im Gedicht prallen mit Wolke und Fels unvereinbare Gegensätze aufeinander, die Musik trägt dem mit schroffen Kontrasten Rechnung. Die »Vocalise« wurde zu einem seiner populärsten Werke. Das mag daran liegen, dass sie als Sinnbild für Rachmaninows Komponieren insgesamt gelten kann: Tiefster Weltschmerz, in Worten nicht mehr fassbar, erscheint in Tönen verklärt zu höchster Schönheit.

629254%244027074