No 81 Brandenburgische Konzerte I

Fri 19.06.2015 20:00 Uhr
Altes Rathaus

– J. S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur, BWV 1050 – J. S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 6 B-Dur, BWV 1051 – J. S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur, BWV 1047 – J. S. Bach: Non sa che sia dolore, BWV 209 – J. S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur, BWV 1049

Maria Keohane (Sopran), Concerto Copenhagen, Leitung: Lars Ulrik Mortensen (Cembalo)

Konzerteinführung: 19.00 h, Altes Rathaus, Dr. Klaus Rettinghaus (pre-concert talk in German)

simple div

Kartenpreise: € 47,00 | 37,00
ermäßigt: € 42,00 | 32,00

simple div

Als Bach 1723 nach Leipzig zog, hatte er viel Musik im Gepäck – darunter Werke, die ursprünglich für die Hofkapellen in Weimar und Köthen entstanden waren. Von diesen sind sechs heute allgemein unter dem Namen »Brandenburgische Konzerte« bekannt. Allerdings waren sie in ihrer ursprünglichen Form in Leipzig nicht mehr brauchbar. So arbeitete Bach später einige für Aufführungen mit seinem Collegium musicum um, aus den übrigen übernahm er Einzelsätze, die somit eine Zweitverwertung erfuhren, z. B. in seinen Kantaten. In zwei Konzerten werden die weltbekannten Fassungen der »Brandenburgischen Konzerte« den zumeist weniger bekannten Umarbeitungen gegenübergestellt.

1253584%244231530