No 80 Konzertierende Kirchenmusik

Fri 19.06.2015 20:00 Uhr
Thomaskirche

– J. S. Bach: Die Elenden sollen essen, BWV 75 – J. S. Bach: Konzert d-Moll, BWV 1043 – J. S. Bach: Lobet Gott in seinen Reichen, BWV 11

Charlotte Schoeters (Sopran), Avery Amereau (Mezzosopran), Nathan Haller (Tenor), Božidar Smiljanić (Bass-Bariton), Davina Clarke (Violine), Carrie Krause (Violine), Juilliard School, New York, & Royal Academy of Music, London, Choir, Juilliard415 & Royal Academy of Music Baroque Orchestra, Rachel Podger (Konzertmeisterin), Leitung: Masaaki Suzuki

Das Konzert wird von Deutschlandradio Kultur mitgeschnitten und am 26. Juni 2015 um 20.03 Uhr gesendet.
Konzerteinführung: 19.00 h, Universität Leipzig, Felix-Klein-Hörsaal, Bernd Koska (pre-concert talk in German)

simple div

Kartenpreise: € 87,00 | 67,00 | 47,00 | 21,00
ermäßigt: € 77,00 | 57,00 | 37,00 | 16,00

simple div

»Die Elenden sollen essen« ist Bachs erste Kantate als Thomaskantor. Das Stück offenbart eine beeindruckende musikalische Vielfalt und eröffnet damit quasi programmatisch Bachs Leipziger Kantatenschaffen. Im Konzert d-Moll für zwei Violinen verbindet Bach meisterhaft zwei eigentlich gegensätzliche Prinzipien: das konzertierende, das auf die kontrastreiche Gegenüberstellung von Soli und Tutti abzielt, und das der strengen Imitation, mit dem die bruchlose Verwebung mehrerer Stimmen erreicht werden soll. Bach lässt die Solostimmen stets miteinander konkurrieren, benutzt dabei aber motivisch sehr eng verwandtes Material. Die opulente Besetzung des Himmelfahrts-Oratoriums (BWV 11) setzt einen besonderen Glanzpunkt. Mit Oboen, Flöten und Trompeten nutzt Bach das komplette verfügbare Bläserspektrum, um seiner Festmusik das nötige Gewicht zu verschaffen.

1253584%244231531