No 30 Licht und Finsternis

Sun 14.06.2015 20:00 Uhr
Michaeliskirche
Ensemble in residence

– J. S. Bach: Wie schön leuchtet der Morgenstern, BWV 1 – S. Schleiermacher: Des klagenden Rufes glänzender Puls – J. S. Bach: Bleib bei uns, denn es will Abend werden, BWV 6 – S. Schleiermacher: Der schreitende Klang, verdunkelt vom Licht – W. F. Bach: Lasset uns ablegen die Werke der Finsternis, Fk 80 (BR-WFB F 1)

Isabel Jantschek (Sopran), Kamila Mazalová (Alt), Václav Čížek (Tenor), Tobias Berndt (Bass), Marián Krejčík (Bass), Collegium Vocale 1704, Collegium 1704, Leitung: Václav Luks

Konzerteinführung: 19.00 h, Michaeliskirche, Solvej Donadel (pre-concert talk in German)

simple div

Kartenpreise: € 37,00 | 29,00
ermäßigt: € 32,00 | 23,00

simple div

Zwei der schönsten Kantaten J. S. Bachs bilden in diesem Konzert den Rahmen. Die Choralkantate »Wie schön leuchtet der Morgenstern« wurde anlässlich des Fests Mariae Verkündigung komponiert. Die Ankunft Christi auf Erden spiegelt sich in der Adventskantate »Lasset uns ablegen die Werke der Finsternis« von W. F. Bach wider. Die Kantate »Bleib bei uns, denn es will Abend werden«, in der die Auferstehung Jesu gefeiert wird, steht am Ende des Konzerts. Verbunden werden diese drei Werke durch zwei instrumentale Stücke, die Steffen Schleiermacher eigens für das Bachfest komponierte. So wird zur Feier des 1000-jährigen Stadtjubiläums eine Brücke von immerhin fast 300 Jahren Leipziger Musikkultur geschlagen, die den aktuellen Bezug zur Bachschen Musik neu reflektiert.

1253584%244227646