No 2 Großes Concert

Fri 12.06.2015 20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal

– G. Verdi: Stabat mater – G. Verdi: Te Deum – G. Rossini: Stabat mater

Maria Agresta (Sopran), Sarah Connolly (Mezzosopran), Michael Schade (Tenor), Dmitry Belosselsky (Bass), MDR Rundfunkchor, Gewandhausorchester Leipzig, Leitung: Michele Mariotti

Eine Veranstaltung des Gewandhauses

simple div

Kartenpreise: € 74,22 | 57,72 | 46,72 | 35,72 | 23,72 | 7,22

simple div

Lang und reich an musikalischen Kostbarkeiten ist die Geschichte der Stabat Mater-Vertonungen. Als Rossini in Neapel eine Aufführung von Pergolesis Vertonung, der wohl berühmtesten des Textes, hörte, soll er voller Ehrfurcht verkündet haben, sich niemals an die Vertonung dieses Textes heranzuwagen. Doch es kam anders: Rossini bedient sich dabei der musikalischen Ausdrucksmittel der Oper. Giuseppe Verdi beschloss sein kompositorisches Schaffen mit den beiden großen Vokalwerken Stabat Mater und Te Deum. Er kannte – neben der populären Version Rossinis – sowohl Palestrinas als auch Pergolesis Stabat Mater. Verdis eigene Vertonung erscheint wie eine auf engstem Raum komprimierte Passion: Dramatische Ausbrüche stehen neben meditativer Versenkung, Ausdruck größten Schmerzes neben hymnischem Jubel.

629254%244027072