No 105 Konzert des »Bachischen Collegium musicum«

Sun 21.06.2015 15:00 Uhr
Nikolaikirche
Ensemble in residence

– J. B. Bach: Ouvertüre e-Moll – G. F. Händel: Armida abbandonata, HWV 105 – J. S. Bach: Konzert E-Dur, BWV 1042 – J. S. Bach: Geschwinde, geschwinde, ihr wirbelnden Winde, BWV 201

Raffaella Milanesi (Sopran − Momus), Terry Wey (Altus − Mercurius), Krystian Adam (Tenor − Tmolus), Václav Čížek (Tenor − Midas), Jan Martiník (Bass − Phoebus), Lisandro Abadie (Bass − Pan), Collegium Vocale 1704, Collegium 1704, Helena Zemanová (Konzertmeisterin), Leitung: Václav Luks

Deutschlandradio Kultur überträgt das Konzert heute Abend ab 20.03 Uhr.
Konzerteinführung: 14.00 h, Musikschule Leipzig »Johann Sebastian Bach«, Christoph Wechselberger (pre-concert talk in German)

simple div

Kartenpreise: € 47,00 | 37,00 | 27,00 | 16,00
ermäßigt: € 42,00 | 32,00 | 21,00 | 12,00

simple div

Das seit 1729 von J. S. Bach geleitete Leipziger Collegium musicum bot mit seinen wöchentlichen Zusammenkünften im Zimmermannschen Kaffeehaus die perfekte Gelegenheit für Aufführungen weltlicher Musik. Das heutige Konzert bietet mit dem von Bach vertonten Sängerwettstreit zwischen Phöbus und Pan, »Geschwinde, ihr wirbelnden Winde«, dem wahrscheinlich noch aus seiner Köthener Zeit stammenden Violinkonzert und Stücken aus Bachs eigener Notenbibliothek, z. B. den fünf erhaltenen Ouvertüren seines Cousins Johann Bernhard Bach, einen kleinen Einblick in das dort gespielte Repertoire. Hierzu zählt auch die Kammerkantate »Armida abbandonata« von G. F. Händel, welche sich eines der meistverwendeten Opernstoffes annimmt.

1253584%244232328